Outdoor-Gottesdienst für Konfirmanden

Lange haben wir nicht gemeinsam feiern können. Am Sonntag, 20. Juni es ist so weit! Familie und Freunde unserer Konfirmanden sind herzlich eingeladen mit zu feiern.

„Ja zum Glauben und zur Kirche sagen“

Die Konfirmation findet im Freien um 10:00 Uhr unter der Leitung unsere Diakonin Sabine Buchta statt.


Wir bitten unsere Gottesdienstbesucher um Verständnis, dass an diesen Tag kein zusätzlicher Gottesdienst stattfinden kann.

Am Sonntag, den 27. Juni 2021 um 10.00 Uhr feiern wir unseren Sonntagsgottesdienst mit Pfarrer Norbert Müller, alle sind herzlich eingeladen!

Konfirmationen III und IV 2021

Von Lagerfeuer schüren über Nachtwanderungen und Fetzige Versteck- und Laufspiele in großen unbekannten Gegenden – all dies konnten wir mit dem 2020er Konfirmandenkurs nicht machen.

 

Wir sind nicht weggefahren auf Freizeit, haben das GZ und unseren Alltag hiergelassen und waren einfach mal als Gruppe gemeinsam unterwegs.

Und gerade deshalb war dieser letzte ein ganz spezieller Konfi-Kurs in unserer Gemeinde.

Am 13. und 20. Juni 2021 konfirmieren wir in zwei Outdoor-Gottesdiensten die Jungen und Mädchen – die nicht sich nur wenige Male tatsächlich live getroffen haben.

 

Wir haben vor allem über Bildschirme Themen und Glaubensfragen diskutiert. Jetzt wollen wir sie noch mehr in die Gemeinde holen und machen sie alle zu vollwertigen Mitgliedern unserer evangelischen Pauluskirche.

Auch wenn vieles gefehlt hat an dem Kurs – bin ich sehr dankbar für viele überraschende und bewegende Gespräche und Interventionen aus und in diesem Kurs.

Gott sei bei all diesen Jugendlichen und gebe uns auch nach der Pandemie noch die Möglichkeit auf weitere Kontakte mit- und untereinander.

Unsere neue Pfarrerin

Liebe Gemeinde, ab 1. Juli bin ich Ihre neue Pfarrerin an der Pauluskirche Ergolding. 

Ich bin 51 Jahre alt, verheiratet mit Andreas Baumann (Pfarrer im Schuldienst und Fluglehrer). Wir sind Eltern von 19-jährigen Zwillingen (Miriam studiert in Trier Psychologie, Moritz ist in der Ausbildung zum Erzieher/Diakon, ab September in Rummelsberg). 

Ich bin in Kalchreuth bei Nürnberg aufgewachsen und seit meiner Konfirmation in der Evangelischen Jugendarbeit aktiv gewesen.

Nach dem Abitur habe ich Evangelische Theologie in Neuendettelsau, Tübingen und Erlangen studiert.

 

Mein Vikariat führte mich nach Erlenbach/Main, dann war ich 15 Jahre Pfarrerin in Oberfranken (DB Selb & Kulmbach); seit sieben Jahren in der Diaspora in Pocking im DB Passau.

In meiner Freizeit bin ich gern mit meinem Hund in der Natur unterwegs, stricke gern, singe im Chor, spiele Klavier und Querflöte, lese gern und reise (am liebsten nach Griechenland).

Ich bin gespannt, wer und was mich in der Pauluskirchen-Gemeinde erwartet und voller Vorfreude auf die Zusammenarbeit mit allen Haupt,- und Ehrenamtlichen.  Am besten ist es, wir lernen uns persönlich kennen: ab Juli bin ich für Sie da!

Ihre Pfarrerin Godila Baumann

Vorschulgruppe

 

Die Aufsichtsbehörden schreiben vor, dass die Kinder, solange die Fallzahlen sehr hoch sind, in ihren festen Stammgruppen bleiben müssen.

Deshalb gibt es schon seit langem keine wöchentlichen gruppenübergreifenden Treffen der älteren Kinder mehr, sondern die Vorschulkinder treffen sich donnerstags in der mit altersgemäßen Spiel- und Arbeitsmaterialien ausgestatteten Turnhalle zeitversetzt. 

Osternachtwache der Jugend

Wir sind unterwegs holen das Osterfeuer treffen prominente Gäste und das alles Corona-konform!

2021 wieder ganz Besonders!

Wir sind unterwegs holen das Osterfeuer treffen prominente Gäste und das alles Corona-konform! Samstag, 03. April auf Sonntag 04. April 2021 -> Näheres dann auf der Homepage und über ej_pauluskirche (insta und fb)!

 

Jugendkreuzweg in der Fastenzeit

"Backstage" Ein Wort, das Fanherzen höherschlagen lässt.

Denn ein Backstage-Pass erlaubt, dass Räume hinter der Bühne und gar die Bühne selbst betreten werden können. Plötzlich sind Räume zugänglich, die es vorher nicht waren.

Mit dem Ökumenischen Kreuzweg der Jugend geht es dieses Jahr backstage. Wir schauen hinter die Kulissen und erleben das Making-of eines Theaterstücks. Wir gehen auch auf die Bühne, stehen im Rampenlicht, sprechen mit der Regie und versuchen unsere eigene Rolle auf der Bühne zu bestimmen.

Um welche Bühne geht es? Welches Theaterstück wird überhaupt gespielt? Natürlich geht es um den Kreuzweg Jesu Christi, Sein Leiden, Sterben und Auferstehen. Es geht um Seine Person, Seine Worte und Taten und was sie mit uns machen. Damit dreht es sich auch um euch, euer Leben und eure Fragen. Wir sind dazu auf einer ganz besonderen Bühne zu Gast.